Aktuelles


Burbacher Brief

Der  Burbacher Brief Weihnachtsausgabe 2021, Nr. 3 / 2021, ist zum Download verfügbar.

Darin unter anderem einige Informationen zu den Veranstaltungen im August.
 


Mitgliederversammlung des Heimatverein Alte Vogtei Burbach am 5. November 2021 im Bürgerhaus Burbach 

Nach mehreren vergeblichen Anläufen konnte am 5. November 2021 endlich
wieder eine Mitgliederversammlung des Heimatvereins Alte Vogtei Burbach stattfinden. Die Zusammenkunft im Bürgerhaus Burbach musste entsprechend der gültigen Corona-Regelungen durchgeführt werden, so fielen diesmal gesellige Beiträge und die Begegnung beim Imbiss leider aus. Immerhin hatten sich aber 56 Mitglieder auf den Weg gemacht, um an der wichtigen Veranstaltung unseres Vereins teilzunehmen und mitzuwirken.

Im Rahmen der satzungsgemäßen Tages­ordnungs­punkte bildete die Wahl des Vorstandes nach inzwischen mehr als zweieinhalb Jahren sicherlich die wichtigste Beschlussfassung. Mit einmütigem Votum bestätigten die Mitglieder den bisherigen als neuen Vorstand und setzten damit ein wichtiges Zeichen für Kontinuität in der Verantwortung. Dem waren die Vereinsberichte zu Gremienarbeit, Mitgliederentwicklung, Projekten, Kassenführung, usw. und die Entlastung des Vorstandes vorausgegangen.

Nach der Diskussion und Beschlussfassung in der letzten Mitglieder­versammlung (29. März 2019) wurde es dringlich, über die zwischen­zeitlich vollzogenen Maßnahmen und den Sachstand zur Sanierung von Haus Dilthey zu berichten. Dabei erwies sich als sehr hilfreich, dass Architekt Philipp Halbach den Weg zur erteilten Baugenehmigung, Bürger­meister Christoph Ewers die Pfade der Fördermittelakquise und Zimmermeister Pascal Sahm den aktuellen Bauzustand kompetent und verständlich erläutern konnten. Nach intensiver Information und Beratung fasste die Mitgliederversammlung folgenden Beschluss:

Die Mitgliederversammlung des Heimatvereins Alte Vogtei Burbach e.V. (MV) bestätigt in ihrer Zusammenkunft am 5. November 2021 die Maß­nahmen und Planungen, die zwi­schen­zeitlich zur Sanierung von Haus Dilthey auf Grundlage des MV-Beschluss vom 29. März 2019 vom Vorstand veranlasst und durchgeführt wurden. Die MV beauftragt den Vorstand nunmehr wie folgt:
1. Das Teilprojekt „Dorftreffpunkt“ soll im geplanten Zeit und Finanz­rahmen realisiert werden.

2. Für das Teilprojekt „Dorfherberge“ sollen Förder- und Finanzierungs­möglichkeiten und ggf. alternative Nutzungsoptionen ermittelt werden.

3. Für die nutzungsoffene Substanzsicherung sollen Förder- und Finan­zie­rungs­möglich­keiten ermittelt und die Umsetzung zeitnah durchgeführt werden.
Beauftragung und Umsetzung der Punkte 2 und 3 erfolgen vorbehaltlich der erneuten Beratung und Beschlussfassung durch die MV. Die MV ver­pflich­tet sich, die Sanierung von Haus Dilthey auch weiterhin durch Ei­gen­leistung und zweckgebundene Spenden zu unterstützen.

Nach gut zweistündiger Versammlung konnte der Vorsitzende zum an­schlie­ßenden FeierAbendBier in die Remise von Haus Dilthey einladen und in Aussicht stellen, dass die nächste Mitgliederversammlung wieder in gewohnter Manier im Frühjahr stattfinden soll.

Burbach, 21.11.2021
Volker Gürke, Vorsitzender
 



 

Mit Blick ins Dorf präsentieren Bürgermeister Christoph Ewers, Markus Keggenhoff, Vorstands­vor­sitzender und Frank Podehl, Vorstands­mitglied der Sparkasse Burbach-Neunkirchen sowie Volker Gürke vom Heimatverein die „Burbacher Modelle“, die nunmehr zum Nachbau er­wor­ben werden können. Die Kirche auf dem Römer bildet für diesen Moment die geeignete Kulisse, gehört sie doch mit der Alten Vogtei und den Häusern Herbig und Dilthey zum ortsbild­prä­gen­den Ensemble, das den his­to­ri­schen Marktplatz Burbachs umrahmt. Die Erhaltung und lebendige Gestaltung der Dorf­mitte hat sich der Heimat­verein Alte Vogtei seit Jahren mit viel Herzblut und Tatkraft auf die Fahne geschrieben. Auch die Idee der „Burbacher Modelle“ steht in dieser Tradition. Mit dem Verkauf der „Schneid- und Biegebögen“ inkl. Anleitung und Infotext unterstützt der Verein das Engagement für eine attraktive und bürger­freundliche Orts­kern­gestaltung. Die „Burbacher Modelle“ können ab Juli für jeweils € 19,80 beim Heimatverein ( hv-burbach(at)outlook(dot)de) erworben werden; ebenso sind sie auch bei der Sparkasse in Burbach und im Geschäft „Spiel & Buch“ erhältlich. Der Heimatverein Alte Vogtei Burbach bedankt sich bei den Verantwortlichen der Gemeinde Burbach und der Sparkasse Burbach-Neunkirchen ausdrücklich für die ideelle und finanzielle Unterstützung des besonderen Projekts.
 


Infoflyer "DEPOT Alte Vogtei"


 


Informationen zum Corona-Virus

In Abstimmung mit dem Vorstand hat der Geschäftsführende Vorstand am 16.März 2020 fest­gelegt, dass alle öffentlichen Aktivitäten unseres Heimatvereins bis auf weiteres ruhen.

Mit einem maßvoll abgestuften Plan sollen nun in Nordrhein-Westfalen in den kom­men­den Tagen und Wochen die Anti-Corona-Maßnahmen geöffnet werden. Der Nordrhein-Westfalen-Plan sieht für die einzelnen Bereiche unterschiedliche Stufen mit Zieldaten vor, die abhängig von der weiteren Entwicklung des Infektionsgeschehens umgesetzt werden sollen.

Die konkreten Regelungen werden auf der Homepage der Gemeinde Burbach unter der Rubrik "Informationen zum Corona-Virus" zur Verfügung gestellt.

Informationen und Entscheidungen des Vorstandes für die Aktivitäten des Heimatvereins Alte Vogtei Burbach e.V. werden auf dieser Homepage und in den Schaukästen des Hei­mat­vereins bei „Haus Herbig“ und „Gasthof am Römer“ mitgeteilt.


 

BLEIBT GESUND

UND ZUVERSICHTLICH !!!